Umgebung

Wo in der Welt sind Städte kleiner als Dörfer? In FRIESLAND natürlich. Unsere Städte verdanken den Titel nicht dem Format, sondern ihrer historischen Bedeutung. Wir sind klein und sie sind groß, und das ist“bêst Genôch“ (das genügt).

Bäche, Flüsse, Seen, Wasserstraßen, Teiche, Baggergräben und Kanäle. In FRIESLAND kennen wir mehr Wörter für die Wassergänge als für Brot. Logisch; wir haben uns seit Jahrhunderten damit beschäftigt. Wir haben das Meer vertrieben, segelten die Kanäle, „fierljeppen“ über Gräben und bauten Hügel für eine trockene Fußgarantie. Erleben Sie unsere wunderschöne Wasserlandschaft!

Und über das Meer gesprochen; Sand in deiner Unterwäsche, lese die Zeitung bei Windstärke 4 und trinke Cocktails in den Dünen. Sie müssen nicht in die Karibik gehen, um sich frei zu fühlen. Es ist nur hier, im friesischen Vorgarten, der auch als das besondere Stück des UNESCO-Welterbes bekannt ist: das Wattenmeer. Nehmen Sie die Herausforderung des Wattwanderns an! Oder besuchen Sie einen der vielen Strände am IJSSELMEER bei MAKKUM, HINDELOPEN oder STAVOREN. Sie können sofort dem leckeren geräucherten Ijsselmeers Aal genießen. Eine Delikatesse!

Eine Umgebung, die zum Radfahren und Wandern einlädt. Keine Berge, um zu trotzen, kein Tropfen, um das Gas freizusetzen. Es gibt gewundene Wege durch dreizehn verschiedene Landschaften und über schräge Deiche.

Und wenn Sie noch eine größere Stadt besuchen möchten? LEEUWARDEN offensichtlich als die Hauptstadt der Provinz. In 20 Minuten bist du da. Oder GRONINGEN, die geschäftige Studentenstadt in einer kurzen Stunde. Oder unsere Hauptstadt AMSTERDAM. Zugänglich in einer guten Stunde. Näher dran der „Käsestadt“ ALKMAAR und HAARLEM. Wir haben den Wasserwerke Afsluitdijk eigens dafür gebaut! So entscheidet dich für eines Tages die Massen, aber am Abend wieder in Ruhe träumen.

Und übrigens, Leeuwarden-Fryslân ist die Kulturhauptstadt Europas im Jahr 2018!

Und vergessen Sie nicht, die lokalen Spezialitäten zu genießen! FRIESLAND ist die Heimat das leckerste Zuckerbrot, der Orangenkuchen und „Fryske dúmkes“. Oder die schmackhafte Trockenwurst. Serviert mit der friesischen Beerenburg (Kräuter aus Genever gezeichnet). Oder ein „Bjusterbaarlik bier út Fryslân“: „Us Heit“ (unser Vater). Gebraut 10 Minuten entfernt in BOLSWARD. Aber neben den köstlichen regionalen Produkten hat FRIESLAND auf kulinarischer Ebene noch mehr zu bieten. Lassen Sie sich in hochwertigen Sternerestaurants, Bio-Hotspots und speziellen Restaurants verwöhnen.

Und dann die GREIDHOEKE! Ein unentdecktes Bereich im Herzen von FRIESLAND. Sie müssen diese weite Landschaft sehen, riechen und hören. Am liebsten Radfahren, Wandern oder Segeln. Ja, Segeln! Mit unserem Boot und einem gut gefüllten Picknickkorb mit frischen und lokalen Delikatessen von Angella!

Hier können Sie die vier Jahreszeiten erleben! Genießen Sie die Schönheit der Blumen und der Vögel in den Naturgebieten (Skrok, Skrins und Leonser Polder) im Frühling. Der träge Sommer, in dem Sie die Gegend erkunden können, Segeln oder Radfahren, aber auch im mysteriösen Herbst, wenn die stattlichen Kopf-Hals- Rümpfe Bauernhöfen aus tiefliegendem Nebel aufsteigen, und im Winter ist die GREIDHOEKE ideal für schöne Schlittschuh-Touren geeignet.

Und mitten in der GREIDHOEKE, eine kurze Radtour von den friesischen Elfstädten SNEEK, BOLSWARD und FRANEKER entfernt, liegt EASTEREIN. Unser Hufendorf ist geprägt vom MARTINI Kirche. Dieser ist größtenteils mittelalterlich und besitzt die älteste Sakristei Frieslands. Eine seltene Attraktion ist der seltene Crack (Oksaal) aus dem Jahr 1554 mit Renaissance-Schnitzereien. Im Inneren befindet sich eine Herrenbank aus dem 17. Jahrhundert.
Ein Teil von EASTEREIN ist ein geschütztes Dorf, eines der geschützten Stadt- und Dorfansichten in FRIESLAND. Es gibt auch ein Dutzend nationaler Denkmäler im Dorf.

Jo binne tige wolkom! Du bist herzlich eingeladen!

Weitere Informationen finden Sie unter www.friesland.nl und www.greidhoeke.com

Deutsch